Aller-Zeitung vom 26.02.2009

ASV Sassenburg verzeichnet leichten Mitgliederrückgang

Acht Mitglieder weniger als im Vorjahr hat der Angel Sportverein (ASV) Sassenburg – ein leichter Rückgang, kein Grund zur Besorgnis. Alles in allem blickten Vorsitzender Horst Wechsel, seine Führungsriege und die Mitglieder daher bei der Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Bei derzeit 378 Mitgliedern zählt der Verein übrigens 37 Jugendliche und zwölf Frauen. Bei den Wahlen stimmte die Versammlung für Rainhard Hermann als Vizevorsitzenden, Thomas Schindler als Schriftführer, Klaus Passeier als Pressesprecher, Klaus Müller als PIG-Beauftragten und Axel Bock fürs Seniorenangeln.

Zudem zeichnete Horst Wechsel langjährige Mitglieder aus:
30 Jahre im ASV Sassenburg sind Helmut Hermann, Helmut Kemnitz, Manfred Schmidt und Markus Sedens.

20 Jahre dabei sind Eberhard Berkau, Bernd Pfeifer, Lothar Riemenschneider, Uwe Schumann und Roland Willner.

Für 10-jährige Mitgliedschaft dankte der ASV-Vorsitzende Michael Drobeck, Thomas Helms, Torsten Hohmann, Torsten Jakobs, Detlev Junge, Marcel Kiel, Thomas Köhler, Wilfried Köhler, Artur Kroll, Dieter Kroll, Gerhard Kudla, Klaus Müller, Lars Riemenschneider, Martin Schmidt, Arnold Schneider und Andree Wittstruck.
Pläne für die neue Saison schmiedeten die Angelsportler auch: Der Auftakt soll am Sonntag, 10. Mai, am Elbeseitenkanal bei Dagebrück erfolgen. Geplant sind zudem eine Jugendfahrt zum Hochseeangeln vor Fehmarn, ein Sommerfest mit Angeln und Grillen im Juni sowie ein Fischereilehrgang vom 22. August bis zum 25. Oktober.

Höhepunkt der Saison wird wohl das große Fest zum 35-jährigen Vereinsbestehen am 1. August in Grußendorf.