Aller-Zeitung vom 21.07.2009

Vandalismus am Westerbecker Anglerteich

Anzeige gegen Unbekannt hat jetzt der Angelsportverein (ASV) Sassenburg erstattet. Grund: Ein Vandalismusschaden in Höhe von vermutlich einigen hundert Euro am Pachtgewässer des Vereines in Westerbeck. Der Schaden wurde von Vereinsmitgliedern am Donnerstag, 16. Juli, entdeckt. Der genaue Tatzeitpunkt ist nicht bekannt. Ein Verbotsschild wurde von bislang unbekannten Tätern aus dem Boden herausgerissen und in das Gewässer geworfen. Auch die stabilen Metallhalter des Schildes wurden verbogen.

„Ich kann mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass man das Schild mit der Hand aus der Verankerung reißen konnte“, sagt Vereinsvorsitzender Horst Wechsel.
„Praktisch das ganze Grundstück wurde vermutlich von Motorrädern kaputtgefahren. Uns ist erheblicher Schaden entstanden“, sagt ASV-Pressesprecher Klaus Passeier.
Informationen und Hinweise zu den Vorfällen nehmen die Polizeidienststelle Westerbeck unter der Telefonnummer 05371 – 58 88 30, ASV-Vorsitzender Horst Wechsel (Telefon 05379 – 53 09) und Vorstandsmitglied Dieter Werner (Telefon 05379 – 81 54) entgegen.