Die Sassenburg vom 17.09.1977

Sportfischerprüfung – Fischwilderei – Angelfahrt
Elbe-Seitenkanal

Liebe Petrijünger!

Die Urlaubssaison ist vorbei und damit nehmen wir unsere regelmäßige Information unserer Mitglieder wieder auf.

Sportfischerprüfung
Wie Anfang des Jahres bekanntgegeben, wird erneut eine Sportfischerprüfung für den Herbst 1977 angesetzt. Diese Prüfung müssen alle Mitglieder des Vereins innerhalb der nächsten 16 Monate absolvieren um weiterhin den Sportfischerpaß und später den Jahresfischereischein erhalten zu können. Wir haben uns zusammen mit dem ASV Isenbüttel entschlossen, die Erfüllung dieser Auflagen für die Mitglieder der Vereine und jeden Einzelfischer erneut zu ermöglichen. Im Herbst 1977 werden der Unterricht und die Prüfung vom ASV Isenbüttel organisiert. Im Herbst 1978 sorgt der ASV Stüde-Sassenburg für die gleichen Voraussetzungen. Wir möchten daher alle Mitglieder und sonstige Interessierte bitten, sich unter Zahlung der Lehrgangsgebühr bis zum 30. 9. 1977 bei Herrn Erich Kempe, Sportwart ASV Isenbüttel, 3171 Calberlah, Berliner Straße 60, Tel. (053 74) 605 zu melden. Anmeldungen können ebenfalls bei den Ortsvertretern des ASV Stüde unter Zahlung der Lehrgangsgebühr vorgenommen werden.

Termin: Voraussichtlich 8.10.1977
Ort: Gaststätte am Tankumsee
Preise:
Mitglieder________50,- DM Erwachsene___40,- DM Jugendliche
Nichtmitglieder___65,- DM Erwachsene___50,- DM Jugendliche
Nähere Einzelheiten erfahren Sie bei der Anmeldung.

Fischwilderei
Zum Thema Fischwilderei, Fischdiebstahl, „Schwarzfischerei“ müssen wir bedauerlicherweise Stellung nehmen: Drei erwachsene Mitglieder unseres Vereins wurden am Gewässer eines Nachbarvereins beim Fischwildern (volkstümlich: Schwarzangeln) gestellt. Es ist fast überflüssig zu betonen, wie sehr dieses Verhalten den guten Ruf unseres Vereins schädigt. Wie bekannt ist, stehen auf Fischwilderei, Fischdiebstahl und auf Diebstahl Geldstrafe und Gefängnis. Diese drei Fälle wurden im Einvernehmen mit dem Nachbarverein geregelt. In jedem weiteren Fall werden nicht nur Disziplinarmaßnahmen vereinsintern erfolgen, sondern wir werden in Zusammenarbeit mit dem Nachbarverein Anzeige erstatten. Es wird nicht hingenommen werden, daß einige wenige das Ansehen und den Ruf unseres Vereins schädigen, weil ein paar Mark für eine Tageskarte eingespart werden sollten.

Angelfahrt
Am 18. 9. 1977 veranstalten wir eine weitere Wettkampffahrt. Diesmal von Büsum auf Makrele. Anmeldungen bitte bei den Ortsvereinen.
Gewässerwarte
Am 4.09.1977 trafen sich im „Gasthaus zum Kreuzkrug“ die Anwärter für die Ausbildung zum Gewässerwart. Einwöchige Kurse des Landesverbandes – als Bildungsurlaub anerkannt -, werden dem Verein bald eine ausreichende Zahl von Fachleuten ermöglichen, um u. a. die Aufsichtsfunktion am ESK im Bezirk V (Weißes Moor bis Edesbüttel) zu gewährleisten.

Elbe-Seitenkanal
Zum Thema ESK haben wir von zuständiger Seite erfahren, daß die vor zwei Monaten begonnenen Pachtverhandlungen des Landessportfischerverbandes Niedersachsen mit den zuständigen Behörden gut vorangekommen sind und vor dem Abschluß stehen. Sobald uns ein endgültiger Bescheid vorliegt, werden wir Sie informieren.

Petri Heil
Der Vorstand